Die Freiheit nimmt man mir…

…jetzt wohl nicht mehr. Wobei ich zugeben muss, dass ich bis dato auch noch nicht wirklich oft in die Bedroulie Bedrulli Verlegenheit gekommen bin, Pfennig Centbeträge mit meiner Visa zahlen zu wollen. Dennoch ist es gut zu wissen, wie die Treehuggin’ pussy auf Nachfrage bei Visa in Erfahrung gebracht hat, dass derartige Schikanierungen solche Machenschaften ein solches Geschäftsgebaren nicht in Ordnung ist.

Sicherlich kann ich es auf der einen Seite verstehen, denn soweit ich weiß, zahlen die Läden, die eine Bezahlung per Visa anbieten, einen prozentualen Anteil der Kaufsumme als Gebühr an Visa, aber, und das ist halt die andere Seite der Medaille, man kann sich halt nicht immer im Leben nur die Rosinen herauspicken.

Ein Gedanke zu „Die Freiheit nimmt man mir…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.